Tombola 2018: Die Gewinner

Unter allen Förderern von Lu-Glidz, die sich für die Teilnahme an der "Tombola 2018" gemeldet haben, wurden drei Gewinner per Zufall ausgelost.    

88 virtuelle Lose lagen in der Lostrommel. Nicht wundern: Das ist um einiges weniger als die Zahl jener, die Lu-Glidz im Jahr 2018 finanziell unterstützt haben. Offenbar halten es viele Förderer so, wie mir ein Leser per Email mitteilte: "Für mich ist die Lektüre von Lu-Glidz schon das ganze Jahr über ein Gewinn, da brauche ich kein Tombola-Los".

Andere wiederum nahmen gerne teil. Und für mich ist die Tombola stets auch ein Vergnügen: Weil ich meinen Lesern mit etwas Glück eine doppelte Freude bereiten kann; und weil ich in den Kontakt-Emails als Lose auch etwas mehr über deren thematischen Vorlieben erfahre.

Quintessenz der Rückmeldungen: Gerade die große Vielfalt und Aktualität von Lu-Glidz gefällt. Und im Speziellen haben 2018 vor allem die hintergründigen Meteo-Erklärtexte vielen einen großen Mehrwert gebracht. Häufigste Botschaft: "Mach weiter so!" Der Aufforderung folge ich auch in 2019 gern.

Jetzt aber zum Ergebnis der Ziehung der Tombola 2018: Ein Online-Zufallsgenerator lieferte mir die Zahlen 38, 55 und 81. Auf meiner Liste der Teilnehmer übertragen, ergab das folgende Gewinner:

1. Jeremy aus Landeck bekommt den Leichtrucksack UP Summiteer light.

2. Michael aus Mühlacker erhält einen Gleitschirmkalender 2019.

3. Tobias aus Angelburg darf sich über eine DHV-Bauchtasche freuen.

(Die kompletten Namen sind Lu-Glidz natürlich bekannt. Die Gewinner wurden per Email kontaktiert und bekommen ihren Preis per Post zugeschickt.)


Ob es auch in 2019 wieder eine Tombola geben wird, weiß ich noch nicht. Das hängt auch davon ab, was mir das Jahr als mögliche Preise so hinterlässt.

Wer so oder so Lu-Glidz als Gewinn für sich erlebt, der darf sich und mir natürlich gerne wieder – oder in vielen Fällen auch erstmals – die Freude machen, zum Förderer zu werden. Das Potenzial ist hier immer noch groß. Allein wenn ich mir anschaue, wie viele Leser Lu-Glidz per Email abonniert haben und somit vermutlich auch recht regelmäßig lesen, und wie viele davon tatsächlich schon als Förderer auftreten, dann ist die Diskrepanz deutlich. Das ist sicher auch der lange eingeschliffenen Umsonst-Kultur des Internets geschuldet. Aber wie wäre es, wenn Du in Bezug auf Lu-Glidz mal Deine persönliche Kulturrevolution wagst und anerkennst: Qualität hat nur dann Bestand, wenn sie belohnt wird.



Lu-Glidz fördern

Der Weg zum Lu-Glidz-Förderer ist übrigens ganz simpel: Wer ein Paypal-Konto besitzt, kann einfach über den Link Paypal.me/LucianHaas einen Betrag freier Wahl anweisen.

Wer lieber der klassischen Überweisung vertraut, sollte darin folgende Bankverbindung einsetzen:

Empfänger: Lucian Haas, Breite Strasse 54, D-53111 Bonn
IBAN: DE71 3807 0724 0361 6828 00, BIC: DEUTDEDBXXX.
Verwendungszweck (bitte angeben): "Foerderbeitrag Lu-Glidz".

Ein Tipp: Per Dauerauftrag (auch im viertel, halb- oder ganzjährigen Rhythmus möglich) kannst Du Lu-Glidz sogar eine stetige Anerkennung geben, ohne immer dran denken zu müssen.