Podz-Glidz #19: Der Konstrukteur

Hannes Papesh konstruiert seit über 30 Jahren Gleitschirme, früher für Nova, heute für seine eigene Marke Phi. Im Podcast gibt er Einblicke in seine Arbeitsweise.

Hannes Papesh konstruiert heute die Schirme seiner eigenen Marke Phi.
Im Stabilo ist das jeweils vermerkt: Designed by Hannes Papesh.
// Quelle: Phi
Der Tiroler Hannes Papesh war 22 Jahre alt, als er seinen ersten Gleitschirm konstruierte. Der entstand noch an der Nähmaschine seiner Mutter. Bei den ersten Flügen zeigte sich bald, dass das Modell CX einen Riesensprung in der Entwicklung der Gleitschirme bedeutete. Und für Hannes war er der Einstieg ins damals boomende Gleitschirmgeschäft.

Rund 30 Jahre später gilt Hannes noch immer als begnadeter Schirmkonstrukteur. Fünf Jahre nach seinem Ausstieg bei dem von ihm mitgegründeten Hersteller Nova feiert er mit seiner eigenen Marke Phi Erfolge. Innerhalb kurzer Zeit brachte er mit einem kleinen Team eine erstaunlich breite Palette an Schirmmodellen auf den Markt.

Möglich macht das auch ein Entwicklungsansatz, der von der Biologie inspiriert ist. Hannes nutzt eine selbst programmierte Konstruktionssoftware, in der alle Merkmale der Schirme wie die Gene im Erbgut einer Zelle hinterlegt sind. Aus der Gleitschirmentwicklung wird eine Art Evolutionsprozess, in dem Mutation und Selektion eine wichtige Rolle spielen.

In dieser 19. Folge von Podz-Glidz erzählt Hannes Papesh über seine Erfahrungen aus 30 Jahren als Gleitschirmkonstrukteur. Er berichtet unter anderem von wilden Anfängen, erläutert welche wichtigen Rollen der Computer, aber auch die Handarbeit bei der Entwicklung von Gleitschirmen spielen. Er erzählt vom schmerzhaften Ende bei Nova wie dem gelungenen Neustart mit Phi und geht auch auf die Zukunft des Gleitschirmbaus ein.


Die Podz-Glidz Folge #19 Der Konstrukteur ist auf Soundcloud zu hören. Dort kann sie zudem als mp3-Datei heruntergeladen werden. Du kannst Podz-Glidz auch direkt in Deinem Podcast-Player abonnieren: RSS-Feed, Itunes, Spotify, Google-Podcast, TuneIn, Podcast.de.




Weiterführende Links:
Website der Marke Phi: phi-air.com/
Meilensteine von Hannes Arbeit bei Nova: www.nova.eu/de/unternehmen/meilensteine/
Ein Vortrag von Hannes über seine Entwicklungsarbeit (auf Englisch): Video auf Youtube


Willst Du weitere Geschichten aus dem Kosmos des Gleitschirmfliegens hören?

Dann werde doch zum Förderer von Podz-Glidz und Lu-Glidz. Der Podcast und der Blog sind ein professionell gemachtes Angebot, das zwar auf den ersten Blick nichts kostet, das aber dennoch nicht ohne finanzielle Unterstützung auskommt, um auf Dauer so frei und ohne störende Werbung bestehen zu können. Deinen Förderbeitrag kannst Du allerdings völlig frei wählen. Kleine Hilfestellung für Unentschlossene: Als Richtwert empfehle ich einen Euro pro Podcast-Folge und zwei Euro pro Lesemonat auf Lu-Glidz.

Zahlungen sind ganz simpel per Paypal oder Banküberweisung möglich. Alle zugehörigen Daten findest Du auf der Seite: Fördern. Danke für Deine Unterstützung!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wollte auch mal Danke sagen, bin fleissiger mitleser und neu auch Mithörer und freue mich über jeden Beitrag. Viele Interessante Themen, von denen ich selbst teilweise nicht mal gehört habe (Ich lese alles im Internet übers fliegen). Besonders jetzt in den Wintermonaten hält mich das am Leben ;)

Michael hat gesagt…

Wieder mal ein sehr schöner Podcast mit einem interessanten Gesprächspartner. Ich finde das Podcast-Format generell eine tolle Idee mit großer Zukunft. So kommt in einer lockeren, persönlichen Atmosphäre viel "Content" rüber. Man bekommt auch den Eindruck dass du ein gutes Händchen bei der Auswahl deiner Gesprächspartner hast. Freue mich schon auf alle weiteren. An diesem fand ich besonders spannend mal den biographischen Einblick eines Konstrukteurs zu bekommen, was ja für uns "Normalpiloten" eher eine Seltenheit ist.