Yaels 500er als Weltrekord anerkannt


Am 12. Oktober 2019 hat die Schweizerin Yael Margelisch Gleitschirmgeschichte geschrieben. Als erste Frau flog sie über 500 Kilometer weit, und zwar über das Flachland im Nordosten Brasiliens (Lu-Glidz berichtete). Jetzt hat die FAI diesen Weltrekord auch offiziell anerkannt. Der Flug wurde sogar doppelt als Rekord gewertet: Zum einen in der Kategorie "Distanz über drei Wendepunkte" mit einer Gesamtlänge von 552,4 Kilometern; zum anderen in der Disziplin "Freie Strecke" mit 531,7 Kilometern. // Quelle: Y. Margelisch

1 Kommentare:

andy hat gesagt…

https://www.srf.ch/play/tv/10vor10/video/walliserin-knackt-den-weltrekord-im-gleitschirmfliegen?id=d9e9de32-97d4-452d-a6af-d49315b1340e