Newsticker #11

Schweizer Trio führt beim Dolomiti  Superfly  +++ Sicherheitsmitteilung WV GTO light 2 nun offiziell +++ James "Kiwi" Johnston vermisst +++ Grubigstein Testival verschoben 

Maurer, von Känel und Inniger flogen an einem Tag rund
die Hälfte des Rundkurses des Dolomiti Superfly.
// Quelle: Dolomiti Superfly Livetracking

+++ Beim Dolomiti Superfly haben die drei wie erwartet führenden Schweizer Chrigel Maurer, Patrick von Känel und Sepp Inniger nahezu zeitgleich den letzten Turnpoint Feltre erreicht. Sie haben mehr als 30 km Vorsprung vor ihren nächsten Verfolgern. Jetzt fehlen nur noch 45 km zurück bis Levico Terme. Da es bei diesem Hike-and-Fly Wettbewerb keinen Nightpass gibt und ab 20 Uhr bis 6.30 Uhr Nachtruhe gilt, dürfte der Zieleinlauf oder -einflug am späten Vor- oder frühen Nachmittag des Mittwochs zu erwarten sein. Es bleibt spannend, ob sich ganz zum Schluss einer der Dreien noch absetzen kann, oder ob sie als Dreigestirn gemeinsam über die Ziellinie laufen. Zu verfolgen im Livetracking. +++ 

+++ Die Sicherheitsmitteilung zum Woody Valley GTO light 2 (Lu-Glidz berichtete) gibt es mittlerweile auch in einer offiziellen Fassung des Herstellers (pdf). +++ 

+++ James "Kiwi" Johnston ist ein bekannter Gleitschirmpilot in den USA und regelmäßiger Autor für das Magazin "Cross Country". Seit Samstag wird er vermisst. Er war mit seinem Schirm auf Streckenflug in Nevada unterwegs. Nun läuft eine Suchaktion, allerdings unter erschwerten Bedingungen. Denn Kiwi flog zwar mit einem InReach, doch die letzte im Flug übertragene Position stammte aus einer Flughöhe von rund 5000m MSL bei einer Geschwindigkeit von 86 km/h und einem Trackingintervall von 10 Minuten. Entsprechend groß ist das potenzielle Suchgebiet. Zudem sind die Berge von Nevada kaum besiedelt und entsprechend schlecht erschlossen. US-Piloten haben bei GoFundMe einen Spendenaufruf gestartet, um die ausgedehnte Suche aus der Luft finanzieren zu können. +++

+++ Für das "gemütliche" Testival am Grubigstein gibt es wetterbedingt einen neuen Termin: Es findet am 5. und 6. September statt. Am 5.9. fährt die Bahn bis 19 Uhr. Weitere Infos hier. +++