Der Erklär-Benz

Der Schweizer XC-Pilot Sebastian Benz hat ein geniales Format von Erklärbar-Videos für angehende Streckenflieger geschaffen: Hyperlapse mit Live-Kommentar.  

Sebastian Benz auf dem Weg zur nächsten Wolkenstraße.
// Quelle: Youtube, Sebastian Benz, Screenshot
Wer effizient Streckenfliegen will, sollte sich viel von Piloten abschauen, die das schon sehr gut können. Allerdings wird es XC-Anfängern sehr schwer fallen, überhaupt eine kurze, geschweige denn eine längere Zeit mit der Geschwindigkeit eines erfahrenen Streckenpiloten mitzuhalten. 

So bleibt eigentlich nur, die bewundernswerten Flüge als igc-File im XContest zu studieren. Dort kann man allerdings nur die Flugroute selbst nachvollziehen, bekommt aber kaum einen Eindruck über die tatsächlichen Meteo-Verhältnisse vor Ort. Gab es Wolken, viel Schatten, störenden Wind? Warum hat der Pilot seine Routenwahl an dem Tag so und nicht anderes getroffen?

Der Schweizer Sebastian (Seb) Benz, Sieger des World Online XC Contest der FAI 2019/20, hat kürzlich eine beeindruckende Video-Serie gestartet. Sie löst dieses Dilemma auf vorbildliche Weise. 

Seb zeigt einige seiner Streckenflüge als sogenannte Hyperlapse-Aufnahmen. Das sind extreme Zeitraffer, in denen stundenlange Flüge auf wenige Minuten kondensiert sind. Dank einer besonderen Technik sind die Bildfolgen dabei mit stabilisiertem Horizont sehr smooth. Man kann die gewählten Flugpfade sehr gut erkennen und nachvollziehen.


Aus Praxis wird Lehrfilm

Zu diesen Videos hat Seb auch noch eine Art Live-Kommentar eingesprochen. Darin erzählt er von seinen Entscheidungen im Flug, gespickt mit einigen theoretischen Erklärungen und viel Erfahrungswissen: Warum er diese oder jene Rippe anfliegt; warum er eine vielversprechende Thermik gar nicht hoch auskurbelt, sondern sich lieber fürs Konturenfliegen entlang eines Berggrates entscheidet; wann er dann doch einmal bis zur Wolkenbasis aufdreht; warum er seinen Flugweg gerne entlang der Schneegrenze wählt; weshalb er eine schwache Thermik auslässt, um lieber gleich zur nächsten Thermikquelle weiterzurauschen, etc.

Diese Art von Film ist ungeheuer lehrreich, weil sie einem Theorie und Praxis zugleich erklärt. Zudem wird einem dank der Hyperlapse-Aufnahmen die Zeit beim Zuschauen nie lang. 

Man darf nur hoffen, dass Sebastian sich die Zeit nimmt, noch mehr seiner Flugabenteuer in dieser Form aufzubereiten. Bisher gibt es drei solcher Filme auf Youtube. 

Seb hat seine Kommentare jeweils auf Englisch eingesprochen. Wer damit Probleme hat, kann auch die automatisch erzeugten Untertitel samt Übersetzung ins Deutsche einschalten. Manche Worte sind dann zwar etwas seltsam übersetzt, aber der Sinn bleibt nachvollziehbar.

Film 1: Ticino - a live journey (Teil 1) | Flug im XContest
Film 2: Ticino - a live journey (Teil 2) | Flug im XContest
Film 3: XC Paragliding Adventure Engadin | Flug im Xcontest

Film 1

Film 2

Film 3

1 Kommentare:

Sebastian Benz hat gesagt…

Danke Lucian für die ermutigenden Worte! Freue mich wenn die Videos der Community gefallen und zum XC Fliegen inspirieren!