Newsticker 50/2021

Skywalk Chili 5 +++ Icaro Loxia 2 und Batis 2 +++ Ozone Rush 6 +++ Zeolite XD +++ DaVinci Produktion +++ Email-Abo 

+++ Fünf Jahre nach dem Erscheinen des Chili 4 hat Skywalk die neueste Version seines High-B präsentiert, den Chili 5. Von den technischen Daten her ist auf den ersten Blick im Vergleich zum Vorgänger vieles recht ähnlich geblieben. Die Unterschiede liegen v.a. in den Details: Durch den Einsatz eines leichteren Tuches (Dominico TX-Light) fällt das Gewicht etwas geringer aus. Zudem weist der Chili 5 einen "Speed-Control" Tragegurt auf, bei dem C- und B-Gurt über ein Flaschenzugsystem miteinander verbunden sind. Bei der Anstellwinkelkontrolle über C wird auch die B-Ebene etwas mit hinunter gezogen, um das Profil möglichst wenig zu verformen. Zudem ist an der Hinterkante an den Profilen eine Art Kanal frei gehalten, durch den Sand etc. Richtung Flügelspitzen rutschen und dort ständig heraus rieseln kann. // Quelle: Skywalk +++

+++ Icaro bringt eine überarbeitete Version seines Tandemgurtzeugsets für Piloten und Passagiere auf den Markt. Sie heißen Loxia 2 und Batis 2. Das Pilotengurtzeug kombiniert Beinschlaufen mit einem Sitzbrett und besitzt u.a. einen integrierten Selfie-Stick-Halter. +++ 

+++ Den neuen Ozone Rush 6 (High-B) hatte ich schon im Newsticker 40/2021 erwähnt. Jetzt kommt der Schirm auf den Markt und die Schirmdaten sind auf der Website von Ozone einsehbar. Der Rush 6 soll direkt vom dem Delta 4 abgeleitet sein. Dazu gehört ein hybrides Leinen-Setup, bei dem der Außenflügel nur noch von zwei Leinenebenen getragen wird. Das soll neben verringertem Leinenwiderstand auch Vorteile bei der Profiltreue des Außenflügels im beschleunigten Flug bringen. Ähnlich wie der Chili 5 (s.o.) ist auch der Rush 6 mit einem Tragegurt ausgestattet, der eine leichtgängige B/C-Steuerung ermöglicht. Ozone nennt das "Active Control Riser". Im Vergleich zum Rush 5 soll das Nullwind-Startverhalten deutlich verbessert worden sein. // Quelle: Ozone +++ 

+++ Im X-Alps-Schirm Zeolite XD hat Ozone "experimentelle" Materialien eingesetzt, u.a. am Untersegel ein nur 13 Gramm pro m² schweres PU/Dyneema-Laminat, das unter dem Markennamen Cuben bekannt ist. In einem Youtube-Video (Interview von Cross Country) erzählt Konstruktuer Luc Armant etwas zu den Hintergründen und Schwierigkeiten dieser Bauweise. +++ 

+++ DaVinci ist eine noch relativ junge, aber aufstrebende Gleitschirmmarke aus Südkorea. Sie hat eine eigene Produktion in Thailand. Ein Video auf Youtube gibt einige interessante Einblicke, wie dort gearbeitet wird. +++

 


Achtung Email-Abonnenten!

Wichtige Erinnerung: Lu-Glidz hat sein Email-Abo auf einen neuen Anbieter umgestellt – Follow.it. Der bisherige Dienstleister Feedburner wird ab Ende Juni keine Emails mehr versenden. Das heißt, Dein bestehendes Email-Abo läuft damit automatisch aus.

Wenn Du Lu-Glidz weiterhin per Email erhalten willst, musst Du Dich auf der Lu-Glidz Website (Anmelde-Maske in der Randspalte) oder über diesen Link neu zum Email-Abo anmelden. Mehr Infos  zur Umstellung hier...

Wer das Email-Abo schon via Follow.it erhält, für den ist dieser Hinweis nicht relevant.