Newsticker 55/2021

Korte Design Spreize +++ Flugschule Tegelberg +++ Burnair Thermikprognosen +++ Sebastien Kayrouz +++ Acro-WM ohne Frauenpodium +++ Pyrenäen Air-Tour +++ Dudek Website 

+++ Der französische Hersteller Kortel Design hat neue, leichte Tandemspreizen entwickelt. Es gibt sie sowohl in einer Soft- und Hard-Variante. Sie wiegen 190 bzw. 480 Gramm. Eine Besonderheit ist, dass der Pilot relativ hoch hängt und zudem die Aufhängungshöhe des Passagiers stufenlos verstellt werden kann. Die Verbindungsleinen des Retters werden in einem per Reißverschluss geschlossenem Kanal geführt. // Quelle: Kortel +++

+++ Die Flugschule Aktiv Tegelberg von Harti Waitl wird künftig von Chris und Anke Geist von der Paragliding Academy weitergeführt. Die jeweiligen Fluggelände werden für mehr Flexibilität in der Ausbildung zusammengelegt. +++ 

+++ In den Thermikprognosen auf der Burnair Map wird neuerdings auch die vom Regtherm-Modell für die einzelnen Regionen prognostizierte potenzielle Flugdistanz (PFD) angezeigt. Hinweis: Die Thermikprognosen stehen nur Nutzern mit einem Premium-Abo von Burnair zur Verfügung. +++ 

+++ Sebastien Kayrouz hat seinen Flug über mehr als 600 km in Texas in gleich sechs Kategorien bei der FAI als neuen Rekord angemeldet: Freie Distanz (610 km), freie Distanz über drei Wendepunkte (610 km) sowie Flug zu einem deklarierten Ziel (555 km), und das sowohl als jeweils internationale als auch nationale Rekorde. Auf der Website der FAI ist ein interessantes Interview mit Sebastien über seine Vorbereitungen für diesen Flug zu lesen. Die offizielle Ratifizierung der Rekorde steht noch aus. +++ 

+++ Bei der kürzlich abgeschlossenen Acro-WM in Italien gab es bei der Siegerehrung kein offizielles Podium und keine Medaillen für die teilnehmenden Frauen. Die FAI begründete dies damit, dass dem Reglement nach bei einer Weltmeisterschaft pro Kategorie mindestens acht Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen aus mindestens vier Ländern gewertet werden müssten, um einen Titel vergeben zu können. Tatsächlich nahmen nur drei Frauen an der WM teil. Der lokale Veranstalter Claudio Cattaneo entschuldigte sich später via Facebook dafür, nicht wenigstens für eine andere, inoffizielle Form der Anerkennung gesorgt zu haben. Auf diesem Podium hätten gestanden: Gabi Fonck, Christina Kolb und Juliette Liso. // Quelle: Facebook, C.Cattaneo +++

+++ Das Konzept der Eigertour hat einem neuen Hike-and-Fly Wettbewerb in Frankreich als Vorbild gedient. Auch bei der Pyrenees Airtour müssen die Teilnehmer eine Reihe von Berghütten in den Zentralpyrenäen als Wendepunkte zu Fuß oder fliegend erreichen. Die erste Airtour findet vom 8. bis 10. Oktober 2021 statt. +++ 

+++ Der polnische Hersteller Dudek setzt die optische Modernisierung der Marke fort. Kürzlich wurde das Layout der Website neu gestaltet. +++