Newsticker 32/2021

Gin Explorer 2 +++ PC7 Luftraumbeschränkungen +++ Dudek mit neuem Logo +++ Paragliding Banter +++ 

+++ Gin hat seinen neuen, leichten High-B Explorer 2 präsentiert. Der Schirm ist eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Explorers. Der Explorer 2 soll ein pitch-stabileres Profil aufweisen und einen zwei Zentimeter längeren Beschleunigerweg, also mehr Top-Speed besitzen. C- und B-Gurt sind über ein Flaschenzugsystem miteinander verbunden, um eine nur wenig profilverformende C/B-Steuerung zu ermöglichen. Gin nennt das "Smart Riser". Im Hinterflügel sitzen nun stützende Stäbchen (C-Wires) aus packfreundlichem, formstabilen Nitinol. Die Flügelfläche pro Schirmgröße ist bei gleichem Gewichtsbereich um knapp einen halben Quadratmeter gewachsen.  // Quelle: Gingliders.com  +++ 

+++ Die Schweizer Kunstflugstaffel PC7 will im Mai wieder trainieren und Vorführungen fliegen. Dafür werden an diversen Flugplätzen LS-R Lufträume temporär aktiviert. Orte und Termine der Luftraumbeschränkungen sind aus einem beim SHV verlinkten pdf zu entnehmen. +++

+++ Der polnische Gleitschirmhersteller Dudek hat sich ein neues, moderner anmutendes Logo spendiert. Im Bild ist links das alte, rechts das neue Logo dargestellt. Bald soll auch die Website von Dudek im neuen Design relauncht werden. // Quelle: Dudek +++

+++ Auch die indische Gleitschirmszene hat einen eigenen (englisch-sprachigen) Podcast: Paragliding Banter. Dort interviewt Sajid Khan nicht nur lokal, sondern auch international bekannte Piloten. Die jüngste Folge ist ein interessantes Gespräch mit Matt Wilkes – bekannt für seine Studien zur Ergonomie des Gleitschirmretterwurfes (Lu-Glidz berichtete 1 | 2). +++