Groundhandling-Training mit App

Wer als Pilot weiter kommen will, sollte immer wieder Groundhandling betreiben. Eine simple App gibt dafür auch im Feld Anregungen und Hilfestellung.

Die Darstellung von zwei Groundhandling-Übungen
in der Android-App "Ground". // Quelle: Screenshot
Vor rund einem Jahr startete der portugiesische Pilot André Bandarra die Website Groundhandlingchallenge.com (Lu-Glidz berichtete). Darauf zeigte er mit einfachen Grafiken diverse Übungen, mit denen man sein Groundhandling verbessern kann.

Allerdings fehlte eine simple Möglichkeit, um diese Anleitungen auch auf einer Übungswiese jederzeit aufzurufen. Der in Chile ansässige Web-Entwickler und Gleitschirmpilot Michael Schmidt-Voigt hat das realisiert, in Form einer simplen App für Android-Smartphones.

Die kostenlose App "Ground" umfasst 31 Übungen, aufgeteilt in fünf Schwierigkeitsstufen (A bis E). Der Anspruch reicht von zum Beispiel dem einfachen Aufziehen (A) über das freihändige Obenhalten (B), kleine Klapper (C), Verhänger (D) bis zur 360 Grad-Drehung des Schirmes in der Luft (E).

Anhand der Grafiken und der neuerdings auch auf Deutsch vorliegenden, kurzen Erklär-Texte kann man sich immer wieder neue Anregungen holen, um  seine Groundhandlingskills systematisch zu verbessern.

Die App funktioniert offline und bietet auch eine Checkliste, um die einzelnen Übungen nach und nach "abzuhaken".

1 Kommentare:

Silverfly hat gesagt…

Jedenfalls ist mir die Groundhandling-Challenge auch ohne App eine wertvolle Inspiration. Mir macht das Groundhandlen (wie auch andere Sportarten) mehr Spaß, wenn ich mir Übungen auswähle, Ziele setze, immer wieder Neues ausprobiere, und da ist das eine schöne Zusammenfassung und Referenz, was man so machen kann.