Buchtipp: Streckenflüge mit dem Gleitschirm

Markus Krones beschreibt systematisch Grundlagen des Streckenfliegens. In dem etwas theorielastigen Buch stecken viele feine Tipps und Anregungen. 

Das Buchcover. // Quelle: United P.C.
Markus Krones war jahrelang beim österreichischen Bundesheer, später im Verteidigungsministerium. Seit 2010 fliegt er Gleitschirm, gerne auch XC. Bei der Vorbereitung, Planung, Durchführung und Nachbereitung der Flüge geht er selbst sehr systematisch vor. Was alles aus seiner Sicht dazu gehört, hat er nun in einem Buch niedergeschrieben.

Bei Streckenflüge mit dem Gleitschirm handelt es sich um ein kleines, in vielen Details auch feines Lehrbuch. Wenn man den Klassiker in diesem Metier, das Streckenflugbuch von Burkhard Martens, daneben hält, dann kann Krones Werk zwar weder in Umfang, grafischer Oppulenz noch Praxisbezug mithalten. Wo Martens mit farbigen Bildern, Grafiken und Streckenbeispielen nur so klotzt und zum Nachfliegen animiert, bietet Krones weitgehend nur Text und trockene Beschreibungen grundsätzlicher Abläufe. Die wenigen Bilder und Grafiken sind alle in schwarz-weiß und häufig leider im Layout auch noch zu klein gehalten, um damit sinnvoll arbeiten zu können.

Ganz ehrlich: Das Buch ist kaum geeignet, um einem unbedarften Leser bzw. Piloten Lust aufs Streckenfliegen zu machen. Die muss man schon mitbringen – und am besten auch schon erste XC-Erfahrungen. Für Streckenflug-Einsteiger würde ich auf jeden Fall Martens "Streckenflugbuch" als Vorlektüre empfehlen.

Für all jene, die schon des öfteren auf Strecke gehen und nun vor allem ihre Abläufe in der Vor- und Nachbereitung systematischer gestalten wollen, bietet das Buch aber wertvolle Tipps und Anregungen.  Der Schwerpunkt liegt auf Planung und Vorbereitung sowie dem Umgang mit den diversen Eventualitäten eines Streckenfluges. 

Krones Herangehensweise ist unverkennbar noch von den in seiner Militärzeit gelernten Methoden und Denkschemata geprägt. Da geht es viel um Pläne und Checklisten: Flugpläne, Notfallpläne, genaue Regeln fürs Funken, eine systematische Flugnachbereitung, Grundlagen der Orientierung im Gelände etc. 

Wer bereit ist, sich von einer solchen Systematik zumindest inspirieren zu lassen, der wird in dem Buch viel Nützliches entdecken. Einige dieser Planungsgrundlagen in seine eigenen Abläufe zu übernehmen oder darauf aufbauend überhaupt erst Routinen zu entwickeln, könnte so manche Pilotinnen und Piloten in der eigenen XC-Karriere weiterbringen.


Das Buch "Streckenflüge mit dem Gleitschirm" von Markus Krones ist bei United P.C. als Taschenbuch erschienen. Es umfasst 300 Seiten und kostet 26,90 Euro. Es ist über den Verlag, im Buchhandel oder via Amazon erhältlich. ISBN 978-3-7103-5112-9.