Flymaster startet Buddy-Funktion

Flymaster-Varios mit Livetracking-Fähigkeiten können neuerdings auch die Position anderer Flieger anzeigen. Allerdings funktioniert das nur im Flymaster-Kosmos.

Ein Flymaster SD zeigt die Position
der Buddies. Diese sind hier als Dreieck
(CR, fliegend) bzw. als Punkt (NU,
gelandet) dargestellt. Die eigene
Position ist durch die Flugspur
und den Pfeil markiert.
// Quelle: Flymaster
Viele Flymaster-GPS-Varios können bereits die eigene Position an einen Livetracking-Server funken. In der neuesten Software-Version (ab V 1.07) für diese Geräte hat Flymaster nun auch einen Rückkanal integriert. Die Daten von bis zu zehn anderen Piloten, die ihren Flug ebenfalls per Flymaster tracken, können nun auf dem eigenen Gerät dargestellt werden. Der portugiesische Hersteller nennt das die Buddy-Funktion (pdf).

Interessant ist das für Piloten, die gerne gemeinsam mit anderen auf Strecke gehen. Selbst wenn man sich in der Luft aus den Augen verliert, kann man sich die aktuelle Position und Höhe seiner "Buddies" anzeigen lassen. Das geht auch in der Kartendarstellung. Hier werden die anderen als kleine Symbole plus Kürzel aus zwei Buchstaben eingeblendet, dazu die aktuelle Flughöhe.

Allerdings funktioniert die maschinelle Beobachtung der Buddies nur, wenn diese ebenfalls ein dafür taugliches Flymaster-Gerät nutzen. Zudem müssen sich beide Piloten jeweils gegenseitig als Buddies eingetragen haben, sonst bleiben die Daten gesperrt.

Neben Flymaster arbeiten auch andere Vario- und App-Hersteller an vergleichbaren Buddy-Funktionen. Skytraxx beispielsweise will mit seiner Fanet-Funknetz-Technologie auch den sogenannten Schwarmflug unterstützten. Beliebte Apps wie XC-Track bieten neuerdings ebenso ein Buddy-Tracking, basierend auf dem eigenen Livetracking-Server.

Vielleicht wird es ja irgendwann eine systemübergreifende Lösung geben. Da nicht alle Piloten mit denselben Geräten fliegen, wäre ein unabhängiges Protokoll sicher eine interessante Entwicklung.


Share on Google Plus

1 Kommentare:

Armin Harich hat gesagt…

Bei FreeFlight(APPLE) sieht man alle Livetrack und "Skyline.aero" Piloten. Bei Flyskyhy(APPLE) kann mann Buddys aus dem Livetrack auswählen und bekommt sie angezeigt.